Wie groß ist ein Joch Land?

Das Joch ist ein altes Feldmaß, dessen Ausmaß ursprünglich so viel Land war, wie ein Gespann oder ein Joch Ochsen in einem Tag umpflügen konnte. Da das Resultat von den Ochsen, dem Land, dem Pflug, der Länge des Tages und noch einigen anderen Dingen abhängt, war der Begriff Joch kein einheitliches Flächenmaß. Später versuchte man, die Flächenmaße zu standardisieren, wobei das Klafter die Basis für das Längenmaß wurde. (1 Klafter = ca. 190 cm). Auf dieser Basis waren dann mindestens vier verschiedene Landmaße gebräuchlich:

 1 Kette   =  2000 Quadratklafter
 1 Katastral-Joch   =  1600 Quadratklafter
 1 Ungarisches Joch   =  1200 Quadratklafter
 1 Kleines Joch          =  1000 Quadratklafter
                       
Die obigen Zahlen und die Umrechnung von Klafter auf cm sind dem Buch "Bilddokumente Torschau" entnommen.

Aus dem vom Bibliographischen Institut Leipzig herausgegebenen Buch "Schlag nach!" stammen die Daten für Rute, Klafter und Wiener Joch.
 
 1 Rute  =  2 Klafter  = 3.793 m
 1 Wiener Joch  =  400 Quadratruten  = 1600 Quadratklafter
 
Demnach wäre das Wiener Joch dem Katastral-Joch gleichzusetzen.
 
 1 Wiener Joch  =  5754.6 Quadratmeter (m²)
   =  57.546 Ar (a)
   =  0.57546 Hektar (ha)
 1 acre  =  0.4047 ha
   =  4047 m²
   =  0.7033 Wiener Joch
 1 Wiener Joch  =  1.4219 acres

             
- nm -
Reprinted from the March 98 issue of the DKV-Newsletter, volume 8.1
 

Back to Articles selected from previous issues of the DKV-Newsletter



German Cultural Society
3652 South Jefferson Avenue
St. Louis, Missouri 63118
(314) 771-8368

Back to the DKV homepage